Die Dokumente zeigt, dass die Caracal Residenz des Erzbischofs stammt aus dem Jahr 1852 und später hatte es ein eigenes Gebäude, bei Jean Dobrescu Straße 3 - gegenüber dem Rathaus, wo er bis 1959, wenn es bewegt wird, um den aktuellen Ort funktioniert.

Am 16. August 1867 wird eine neue Schule gegründet, ein Zweig der Grundschule Nr. 1, die im Jahr 1872 Grundschule Nr. 2 für Jungen geworden ist, die eine unsachgemäße Stelle funktioniert hat, in den Häusern von Neacşu Voiculescu, bestehend aus 4 Zimmern im Erdgeschoss und 6 Zimmer im Obergeschoss. Dies bestimmt der Direktor Grigore Caluţiu, um das Rathaus anzufordern, im Jahr 1877, eine neue...

Erbaut zwischen 1897-1902, die von den Blaupausen von Alfred Vincenz, der, im Jahre 1930, war Architekt Craiova Rathaus wurde das Haus im Stil der Französisch Akademismus gestaltet, mit Einflüssen des Jugendstils und des Rokoko, ähnlich wie viele Gebäude dass die Zeit in Rumänien.

Früher war es das Eigentum von Professor Ilie Constantinescu, einer bekannten Persönlichkeit Romanaţi, einer der größten Sammler des Landes. Das Bauen begann im Jahr 1890 und wurde komplett im Jahr 1913 abgeschlossen, von dem italienischen Baumeister D. Lerandi, wie es am Eingang auf der rechten Seite geschrieben ist.
Gebäude des Patrimoniums, gebaut in 1908 von Raicu Teodoru, wichtige Besitzer und Händler der Caracal und Romanaţi. Es liegt auf dem ehemaligen "Principele Carol" Straße. Es ist auf der Liste der historischen Denkmäler auf Position 407 / OT-II –m-B-08801, und es hat eine prächtige Aspekt, einen echten Palast mit ersten Stock und im Erdgeschoss, Balkon, Grundnahrungsmittel und reiche und...

Einem monumentalen Gebäude, einem echten Palast im Jahre 1896. Der Eigentümer, Florea Niculescu, ein bekannte Kaufmann aus Caracal. Später wurde es von Stavarache Borcescu, ein geschätzt Getreidekaufmann von Caracal und Romanaţi gekauft. Der letzte Besitzer - Ecaterina Borcescu, die Frau des Stavarache, Getreidekaufmann und Händler, genau wie ihr Mann.

Gebaut zwischen 1890-1893 von einem bekannte und in der Ära geschätzte Kaufmann aus Caracal, Florea Niculescu, nach den Plänen des Architekten Iulius Mariani, mit der Unterstützung von Ingenieur Ernest Gesner.

In den Jahren 1910-1911 ging Florea Niculescu in Konkurs, so dass das Haus in den Besitz der Bank of Urban Credit, und später, im Jahre 1912, als Nicolae Titulescu Stellvertreter...

Es ist Teil der Wohnanlage am Ende des XIX Jahrhunderts auf dem ehemaligen Libertăţii Straße (heute, Iancu Jianu Straße) gebaut. Der Besitzer war ein wohlhabender und sehr berühmter Mann in Caracal und Romanaţi - Ioan E. Veleanu - liberal, als politische Orientierung, Romanaţi Abgeordneter, und in der Zeit zwischen 1933-1937, er war Präfekt von Romanaţi. Es war eine sehr gute Zeit für den...

Architekturstück des Komplexes von Libertăţii Straße, seinen Besitzer als Ioan Brabeţeanu, ehemaliger Präfekt der Romanati (1899-1902). Gebaut am Ende des XIX Jahrhundert, setzt auf der Liste der historischen Denkmäler in Position 355 / OT-II-m-B-08478, das war das Gebäude, in dem der Technische Dienst der Romanaţi Grafschaft funktioniert hat, und auch das Internat der Caracal...

Patrimonium Gebäude, das von Iancu Dobruneanu, der Neffe von Iancu Jianu, am Ende des 19. Jahrhunderts gebaut wurde, auf dem Gelände der alten Häuser die im Besitz von Grigore und Serban Jianu waren. Anscheinend gab es ein Rückzug Tunnel von diesem Haus, die über die Straße von Iancu Jianu befindet, zu Resca. Es hat sich nicht viel verändert. Mit die Partition der Räume...

Eine massive Konstruktion am Ende des XVIII Jahrhundert, im Stil der befestigten Häuser (cula) der Bojaren, zu dem Mundschenk Costache Jianu, der Vater von Iancu Jianu gehören. Es verfügt über ein Erdgeschoss, ein Stockwerk und Kellern. Der Fußboden im Erdgeschoss ist 20 cm unter der Erde und besteht in drei Zimmer von bescheidener Größe, hat der Haupteingang massiven...